Baby-Schlafsack mit seitlichem Reißverschluss

Mein neuestes Projekt war dieser Schlafsack. Im Geschäft kann man für Baby-Schlafsäcke ein heiden Geld ausgeben und auf Flohmärkten habe ich auch noch nicht das super schöne Teil gefunden. Also: selber machen. Ich habe mir dazu einfach einen Schlafsack genommen, der zur Zeit ganz gut passt und diesen abgemalt. Aber sicherlich lässt sich ein Schlafsack auch ganz ohne Vorlage gut meistern. Da unsere Mini mittlerweile so groß ist, dass eine halbierte Stoffbreite für den Schlafsack nicht mehr ausreicht, habe ich das Brustteil mit einem zweiten Stoff ergänzt. „Baby-Schlafsack mit seitlichem Reißverschluss“ weiterlesen

maritimes Sommerkleid

Das schöne Wetter hat mich dazu verlockt noch einmal ein Kleidchen zu nähen. Diesmal aber eines für Frühjahr / Sommer. Eigentlich weiß ich gar nicht mehr, was zuerst da war. Die Idee, ein Kleidchen zu nähen oder der Stoff, der so schön war, dass ich ihn einfach kaufen musste, ohne zu wissen, was daraus mal wird 🙂 So ist das manchmal. Ich tippe auf den Stoff 😉

Also ran ans Internet und Anregungen gesucht. Die Idee war schnell gefunden. Es sollte eine maritime Kombination aus zwei Stoffen werden. Und dies ist das Ergebnis: „maritimes Sommerkleid“ weiterlesen

neue Baby-Hosen in feschen Farben

Da unsere Mini aus den ersten selbstgenähten Hosen schon so gut wie raus gewachsen ist, mussten dringend neue fesche Büchsen her. Da jetzt so langsam das vorwärts robben kommt, muss ich mir mal was für den Knieteil überlegen, damit die Büchsen nicht so schnell durch scheuern. Vielleicht hat jemand eine Idee für mich? 🙂

Hose4 „neue Baby-Hosen in feschen Farben“ weiterlesen

Schnuffeltuch für die Sinne

Von einer Freundin habe ich eine Tüte voll Stoffreste bekommen. Die Oberflächen waren alle so unterschiedlich, dass ich davon für unsere Mini ein Schnuffeltuch zum Fühlen nähen wollte. Unsere Mini liebt Wäscheetiketten und Stoffzipfel über alles, sodass das Schnuffeltuch das ideale Spielzeug sein muss.

UND SO GEHT’S: „Schnuffeltuch für die Sinne“ weiterlesen

Baby-Lätzchen (Beispiele)

Ich hatte die Baby-Lätzchen auch alle in der Schwangerschaft schon mal angefangen. Da es dann aber alles holter die polter ging und die kleinen am Anfang auch eigentlich noch gar keine Lätzchen brauchen, hatte ich die halbfertigen Lätzchen erstmal geparkt. Irgendwann um Silvester wurde es aber akut diese Lätzchen fortzuführen. Also habe ich wieder einen Schwung fertig gestellt. Es fehlte nämlich eigentlich nur das Schrägband. Aber 1,5m pro Lätzchen ist schon etwas fummelig und aufwendiger… „Baby-Lätzchen (Beispiele)“ weiterlesen

Baby-Handtuch mit Schlupf-Kapuze

Ich muss zugeben, dieses Handtuch hatte ich noch in der Schwangerschaft genäht. Aber irgendwie war nie die Gelegenheit es online zu packen. Zumal als die Mini dann da war, das Handtuch zweckentfremdet wurde 😀

Als ich das Handtuch genäht habe, hatte ich noch kein anderes Baby-Handtuch zu Hause und habe mich im Internet schlau gemacht. Ich hatte genug Frottee-Stoff eingekauft und wollte, dass die Mini das Handtuch lange Zeit nutzen kann. Also entschied ich mich für eine Seitenlänge von 1,0m x 1,0m. „Baby-Handtuch mit Schlupf-Kapuze“ weiterlesen

Was so los war

Über die triste lange Winterzeit habe ich einige Stücke genäht. Heute nehme ich mir die Zeit und stelle alles online, was die letzten Wochen an meinen Nähmaschinen passiert ist. Zu Weihnachten gab es nämlich eine zweite Nähmaschine, eine Overlock, mit der ich nun noch effektiver die Babykleidung nähen kann. Hätte ich nur schon eher gewusst, wie klasse eine Overlock ist, hätte ich sie mir vermutlich schon viiiiieeeeel früher angeschafft. Heute wüsste ich nicht, was ich ohne diese Maschine tun würde 🙂