alles Frosch oder was – Kissenhülle und Tischläufer selbst gemacht

Hallöchen,

es ist soweit. Die Advents- und Weihnachtszeit rückt langsam näher. Die ersten Weihnachtsstoffe sind bereits eingekauft. ABER bevor ich euch die zeige, wollte ich noch schnell meine sommerliche Froschdekoration zeigen, die heute für die erste Weihnachtsdeko weichen muss. (Ja ich bin wirklich früh 😉 )

Ich habe diese tollen Froschstoffe am Anfang des Jahres auf einer Kreativmesse gefunden und mich sofort verliebt. Allerdings wusste ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wirklich, was ich damit anstellen soll. Ich habe dann in der Zeitschrift „Lena’s Patchwork“ Ausgabe 25/2013 ein tolles Patchwork-Kissen gefunden. Passend dazu habe ich mir einen Tischläufer genäht. Und dann Ergebnis findet ihr hier.

Froschkissen1

Für das Kissen habe ich mir weitere grüne und gelbe Stoffe ausgesucht. Der Stoff mit den Margeritten gehört zur Serie der Frösche. Das Rüschenband ist selbst hergestellt. Da dies meine erste Rüsche ist, war ich unsicher bezüglich der Länge des Stoffes. Ich habe dann erstmal die gesamte Stofflänge von 1,40m ausgewählt. Zuerst habe ich die Seiten umgeklappt und glatt gebügelt (wie beim Schrägband). Anschließend habe ich die Oberfadenspannung so locker wie möglich und die Stichlänge so groß wie möglich eingestellt. Jeweils links und rechts von der Mitte des Bandes habe ich eine Naht über die gesamte Länge genäht. Dabei hat sich das Band schon von ganz allein gekräuselt. Die Enden bitte nicht verriegeln. Aber an einer Seite des Bandes die Fäden miteinander verknoten, damit man an den herausstehenden Fadenenden ziehen kann. So könnt ihr die Kräuselung und die Länge der Rüsche selbst bestimmen. Um die Rüsche selbst zu fixieren muss mittig eine Naht mit normaler Spannung und Stichlänge gesetzt werden. Die Nähte links und rechts können jetzt wieder entfernt werden. Anschließend habe ich mittig über die Rüsche eine Zackenlitze genäht und die Rüsche so auf dem Stoff fixiert.

Und hier ist das fertige Kissen. Die Rückseite habe ich eher schlicht gestaltet, da das Augenmerk auf der Vorderseite liegt.

Froschkissen4

Froschkissen2

Passend dazu mein Tischläufer für den Wohnzimmertisch:

Laeufer1

Laeufer2

Linkparty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.